Vatertaghocketse und AH Sportfest abgesagt

Aufgrund der aktuellen Situation und den bekannten Einschränkungen müssen wir unsere diesjährige Vatertaghocketse vom 21. – 23. Mai und das AH Sportfest rund um das Clubhaus in Rotensol leider absagen.

Hinweis für unsere Mitglieder:

Um unsere Mitglieder in dieser aktuellen Ausnahmesituation finanziell zu unterstützen hat sich die Verwaltung dazu entschlossen die diesjährigen Mitgliedsbeiträge erst im September einzuziehen.

Wir hoffen mit dieser Entscheidung einen kleinen Beitrag in diesen Krisenzeiten zu leisten.

Mit sportlichen Grüssen
SG Neusatz/Rotensol

Update CoVid-19

Der Training- und Spielbetrieb ruht bis zum 19.4.2020. Des weiteren bleiben die beiden Sportplätze für die Öffentlichkeit gesperrt. Bleiben Sie gesund!
Sportliche Grüße, Eure SG.

Hallentraining bis auf weiteres abgesagt

Stadt Bad Herrenalb sagt alle Veranstaltungen im März und April ab

Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus hat die Stadt Bad Herrenalb für die Monate März und April alle städtischen Veranstaltungen abgesagt. Für die in diesem Zeitraum angesetzten Konzerte werden aktuell Ausweichtermine gesucht, die rechtzeitig bekanntgegeben werden. Bereits gekaufte Konzertkarten behalten ihre Gültigkeit.

Von der Absage ausgenommen sind lediglich geführte Wanderungen und Touren, die in der freien Natur stattfinden. Bei einer Teilnahme sind jedoch auch hier die grundsätzlichen Schutzmaßnahmen einzuhalten: Abstand zu Personen halten, keine Hände schütteln, Hände desinfizieren und öfter waschen sowie in Taschentücher oder Ellenbogen niesen und husten.

Zugleich spricht die Stadtverwaltung an die örtlichen Vereine und Gastronomiebetriebe die dringende Empfehlung aus, ebenfalls alle Veranstaltungen wie Feste, Konzerte, Jahreshauptversammlungen und Trainingseinheiten in geschlossenen Räumen abzusagen oder zu verschieben, bis sich die Situation entspannt hat.

https://www.badherrenalb.de/de/aktuelles/corona/stadt-bad-herrenalb-sagt-alle-veranstaltungen-im-maerz-und-april-ab-id_1051/

Update Coronavirus: zusätzliches Risikogebiet Südtirol

Folgende Nachricht erhielten wir vom Badischen Fußballverband.

Wir beobachten sehr aufmerksam die Corona-Infektionszahlen, die weiteren Entwicklungen und insbesondere behördliche Entscheidungen. Unter Berücksichtigung der Entscheidung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg vom 06.03.2020, Kindern und Jugendlichen unter bestimmten Voraussetzungen den Besuch von Schulen und Kindertagesstätten nicht mehr zu ermöglichen, gilt ab sofort für den gesamten bfv-Spielbetrieb (Herren, Frauen, Jugend):
Alle Vereine sind aufgefordert, aktiv zu prüfen, ob es Spieler (Aktiv und Jugend, m/w/d) in ihren Mannschaften gibt, die in den vergangenen 14 Tagen, also seit dem 21. Februar 2020, aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind. Wir appellieren an das Verantwortungsbewusstsein der Vereine, diese Spieler – unabhängig von Symptomen – nicht einzusetzen, weder bei Spielen noch im Trainingsbetrieb. Risikogebiet ist mittlerweile unter anderem auch die autonome Provinz Bozen Südtirol.
Wenn ein solcher Fall gegeben ist, kann mit dem Spielgegner Kontakt aufgenommen werden, um sich auf eine Spielverlegung zu verständigen. Im Fall der Einigung sind die Staffelleiter angewiesen, entsprechend zu verlegen. Wir bitten die Vereine hierbei um ein faires und verantwortungsbewusstes Miteinander.
Zudem gilt selbstverständlich, dass im Fall eines Spielers mit diagnostizierter Corona-Infektion der Staffelleiter zu informieren ist, der dann das betreffende Spiel verlegt.
Vorsorglich und zur Vermeidung von Missverständnissen weisen wir darauf hin, dass die Mitteilung des Ministeriums zwar nicht unmittelbar rechtlich für den Spielbetrieb bindend ist, wir uns aber in Verantwortung für unsere Vereine daran orientieren.
Wir rufen unsere Vereine weiterhin dazu auf, achtsam zu sein. Es gilt sowohl für alle Aktiven als auch für Zuschauer, den Empfehlungen des Sozialministeriums Baden-Württemberg und des Robert Koch Instituts Folge zu leisten. Hygienemaßnahmen wie beispielsweise gründliches und wiederholtes Händewaschen und das Fernbleiben vom Training und Spielen bei Erkältungssymptomen sind wichtig.

https://www.badfv.de/verband/aktuelles/detailansicht/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=8419&cHash=4f0b06f9593e517ffde83e58940959ac

Rückblick Schlachtfest am Faschingssamstag

Am Faschingssamstag veranstaltete die SG Neusatz/Rotensol ihr traditionelles Schlachtfest im Sportheim Neusatz. Bereits seit über 30 Jahren gehört das Schlachtfest zum festen Bestandteil des Vereines. Die Vorbereitungen hatten bereits am Donnerstagmorgen begonnen. Am Samstag startete um 11.30 Uhr dann unser lieb gewonnenes Schlachtfest im Sportheim Neusatz. Wie gewohnt musste der Schlussdienst wieder bis weit in die Nacht ausharren, ehe der letzte harte Kern die Heimreise angetreten hat. Auf der Speisekarte standen auch diesmal Schlachtplatte, Pfälzer Saumagen, Metzelsuppe, hausgemachte Würste und viele andere Spezialitäten. Ein Dank geht an die vielen Besucher, das Küchenteam und die vielen weiteren Helfer die vor, während und nach dem Schlachtfest mit ihren Diensten und ihrem Engagement zum erneuten Erfolg des Festes beigetragen haben.

Wir freuen uns schon auf das nächste Schlachtfest im November 2020.

E-Jugend; 3. Platz beim Hallenturnier des ASV Arnbach

Unser letztes Hallenturnier in dieser Runde 2019/2020 führte uns in die Stadthalle nach Neuenbürg. Dort richtete der ASV Arnbach sein diesjähriges E-Jugendturnier aus. Bei den insgesamt 4 Spielen zeigten unsere Kids eine gute Leistung. Im ersten Spiel gegen den CFR Pforzheim_2 gerieten wir recht früh mit 0:1 in Rückstand. Die Spieler zeigten jedoch einen starken Willen um den Rückstand aufholen zu wollen und kamen zum Ende der Partie zu zahlreichen guten Torchancen, welche man leider nicht verwerten konnte. Leider blieb es beim 0:1 und das Spiel wurde somit verloren. Im 2. Spiel gegen PSG 05 Pforzheim war die Mannschaft wieder am Drücker. Das Spiel fand überwiegend in der gegnerischen Spielhälfte statt. Die Spieler fanden dann auf dem engen Raum leider kein Mittel um zum verdienten Torerfolg zu gelangen. So musste man sich, nach der doch sehr kurzen Spielzeit von nur 8 Minuten, mit einem 0:0 Unentschieden begnügen. Im darauffolgenden Spiel ging es gegen die JFV Straubenhardt_2. Hier lag man zur Hälfte der Spielzeit mit 0:2 im Rückstand, aber auch hier zeigte unsere Mannschaft wiedermal eine tolle Moral und so schaffte man den Anschlusstreffer zum 1:2. Zum Ausgleich fehlte es nicht viel, jedoch fehlte die Spielzeit. Im letzten Spiel gegen die Gastmannschaft des ASV Arnbach kam man wieder zu einigen Torchancen. Aber dieses Mal wurden die Tore erzielt und so führte man nicht unverdient mit 2:0. Durch diesen Spielstand beflügelt wurden leider in den eigenen Reihen die Positionen nicht mehr eingehalten und jeder wollte sich nun als nächster Torschütze feiern lassen. So kam es auch, dass die Gäste unter lautem Applaus das 2:1 schafften. Zum Glück wurde der alte Abstand von 2 Toren jedoch gleich wieder nach dem Anspiel hergestellt. Mit diesem 3:1 Sieg beendete man das Turnier auf dem 3. Platz. Turniersieger wurde die Mannschaft des CFR, welche im Finale durch Elfmeterschießen gegen die JFV gewann.

In den letzten Wochen und Monaten spielten unsere E-Jugend bei 6 Hallenturnieren mit. Man konnte bei jedem Turnier eine gewisse Leistungssteigerung bei den Kindern beobachten und mit 2 erspielten 3. Plätzen gut abschneiden. Das letzte Spiel zeigte uns jedoch auch, dass wir als Mannschaft noch mehr erreichen können, wenn man als eine Einheit auftritt auch als Team miteinander spielt. Siege und Punkte ist nicht unser Maß für Erfolg. Wir wollen die Kinder zu einer funktionierenden Mannschaft formen, wo jedes Kind ein wichtiges Puzzleteil zum Erfolg ist. Alleine, kann man kein Fußballspiel gewinnen, aber als EINE Mannschaft, ist es zu erreichen. In diesem Sinne, „Wer gewinnt, WIR!“.

G-Jugend; Trainingsbetrieb

Seit September 2019 bietet die SG Neusatz/Rotensol wieder wöchentlich ein reguläres Bambini Training an. Am vergangenen Mittwoch konnte man die Kids zum 14. Training begrüßen. Leider konnte das Training wetterbedingt oder wegen anderen Gründe nicht immer angeboten werden. Nichts desto trotz kann man aktuell einen festen Kader von 7 Nachwuchskickern vorweisen. Im Laufe des letzten Jahres haben sich jedoch viele Bambini’s im Fußball versucht und man muss auch fairer weise sagen, nicht jedem Kind ist Fußballspielen und herumtoben in der Gruppe sein liebstes Spiel oder schönste Freizeittätigkeit. Dieses Jahr wollte man bei 2 Hallenspieltagen so richtig durchstarten. Leider war es nie möglich, mindestens 4-5 Kinder für einen Spieltag zu gewinnen und man musste leider absagen. Nichts desto trotz ist die Motivation der Bambini‘s im Training riesengroß und der enorme Bewegungsdrang der Kleinsten ist fast nie zu stoppen. Ab und zu sieht das Training von außen betrachtet etwas „wild“ aus, da die Kids nach eigenen Vorgaben ihr Training selbst gestalten und sich dann frei entfalten, aber so soll es sein und ein Maß an Freiheit tut jedem gut.
Die SG Neusatz/Rotensol würde sich riesig freuen, wenn die Popularität dieses Angebotes noch weiter in der Öffentlichkeit an Bekanntheit gewinnt. Über eine weitere helfende Hand im Trainingsbetrieb wären die Kids nicht abgeneigt und man könnte dann das Trainingsangebot weiter ausbauen. Für interessierte Erwachsene bestünde auch die Möglichkeit, beim Badischen Fußballverband Schulungen zum Thema Fußballtraining zu absolvieren, die Kosten würden vom Verein getragen. Bei Interesse, einfach bei der unteren Telefonnummer durchklingeln oder einfach vorbeikommen. Haben Sie Kinder oder Bekannte (Geburtsjahrgänge 2014 oder 2015) welche sich im Fußballspielen probieren möchten, dann sind Sie herzlich zum Schnuppertraining eingeladen. Das Training findet aktuell immer mittwochs um 17:00 am Sportplatz in Rotensol statt.